Hundekörbchen

Das Hundekörbchen:

hundekörbchenJeder Hund braucht einen angemessenen Rückzugsort. Ein Hundekörbchen ist die ideale Lösung. Dieser Platz sollte nur für deinen Vierbeiner reserviert sein, und sollte so angenehm wie möglich gestaltet werden. So kann dieser sich ausgelassen wohl fühlen. Besonders im Herbst und Winter, wenn die Tage kälter werden, brauchen Hunde einen warmen und bequemen Platz. Wir haben uns für dich mal umgesehen und die gängigsten Produkte auf dem Markt genauer unter die Lupe genommen. So triffst du garantiert die richtige Wahl. „Hier geht’s zu den Hundekörbchen aus Weide“

Vorab eine kleine Liste der Topseller:

Wendekissen
Hundekörbchen
Monkey Mountain Hundekörbchen Kerbl Weiden
Hundekörbchen
hundekörbchenHundekörbchenhundekörbchen
ab 19,95€ab 21,90€ab 7,25€
Amazon. Amazon. Amazon.

Hundekörbchen |

Superweiches
Hundekörbchen
Homeoutfit24
Hundekörbchen
MICHUR Weide
Hundekörbchen
hundekörbchenhundekörbchenhundekorb
ab 14,95€ab 38,95€ab19,95€
Amazon. Amazon. Amazon.

 

Idealer Stellplatz für dein Hundekörbchen:

Hunde lieben es auf erhöhten Positionen zu schlafen und zu verweilen. Dies ermöglicht ihnen einen besseren Überblick, und gibt deinem Hund das Gefühl sich bei Gefahren besser wehren zu können. Ist dein Hund noch relativ jung so empfiehlt es sich einen Platz zu wählen der dauerhaft beibehaltet werden kann. Dadurch wird dieser spezielle Platz zu seinem ganz eigenem Reich. Führe auch ein dass dieser Platz zu seinem Rückzugsort wird, wenn dieser mal Ruhe braucht.

Gewöhnung an das Hundekörbchen:hundekörbchen

Oft ist es so dass Welpen erst an den Gebrauch ihres Körbchens gewöhnt werden müssen. Dafür gibt es verschiedene Tricks die man beachten kann:

Ist dein Hund darauf fixiert bei dir im Bett, oder generell bei dir im Zimmer zu schlafen und du möchtest ihm das abgewöhnen ist es ratsam diese kleinen Schritte zu befolgen. Schaffe deinem Hund einen kuschligen Platz an dem er sich wohl fühlt. Sollte er sich bereits angewöhnt haben bei dir im Bett zu schlafen dann lege einfach ein getragenes Kleidungsstück von dir in sein Körbchen. Der Geruch wird im vertraut vorkommen und macht somit seinen Platz noch gemütlicher machen. Ausreichendes Loben, vor allem wenn das Hundekörbchen noch ganz neu und für ihn umgewöhnt ist, gehört natürlich aus dazu.

Stelle das Körbchen zuerst neben dein Bett und lobe deinen Hund wenn dieser im Körbchen bleibt. Erlaube ihm nicht mehr ins Bett zu kommen, sei konsequent! In kleinen Stücken kannst du nun sein Reich immer weiter vom Bett entfernen und auf seinen vorgesehen Platz bringen.

Weitere Tipps zur Hundeerziehung findest du hier.

Aber grundsätzlich gewöhnen sich Hunde sehr schnell an ein neues Hundekörbchen. Vor allem wenn dieses kuschelig und bequem ist.

 

Was ist nun die richtige Größe für meinen Hund?

Verschiedene Hunde haben verschiede Anforderungen. Die Größe deines Hundekörbchens sollte so gewählt werden, dass der Hund sich ausstrecken kann ohne die Ränder zu berühren. Zusätzlich sollte noch 20 bis 30 cm Spielraum sein. Wenn du dir unsicher bezüglich der Größe bist kannst du deinen Hund einige Male beim Schlafen beobachten. So findest du schnell heraus welche Schlafposition dieser bevorzugt und kannst sein Körbchen darauf anpassen.

Auch solltest du daran denken dass Welpen, wenn die ausgewachsen sind, immer noch im gleichen Hundekörbchen schlafen können. Wenn euer Welpe sich jedoch in einem viel zu großen Schlafplatz unsicher fühlt nehmt lieber ein kleineres Hundekörbchen und steigt später auf ein größeres um. Eine Alternative dazu ist es, ein zu großes Körbchen mit Kissen zu füllen. Somit wirkt es kleiner und dein Hund wird sich sicherer fühlen.

 

Den Hund richtig messen:

Dazu nehmt ihr ein Maßband und messt von der Nasenspitze über den Rücken bis zum Beginn des Schwanzes. Dazu kommen noch ca. 10-15cm für das Hundekörbchen und etwa 15-30cm für ein Kissen bzw. eine Decke.

Hundekörbchen aus Weide:

Hundekörbchen aus Weide sind ein schlichter Klassiker welche viele Vorteile bieten. Zum einen sind sie durch das härtere Material robuster, zum anderen nehmen sie weniger Hundegeruch sowie Feuchtigkeit auf. Deshalb sind sie vor allem für sehr alte Hunde empfehlenswert, welche an Blasenproblemen leiden oder den Handrang nicht mehr richtig kontrollieren können. Auch bei längerer Verwendung sehen Weidenkörbchen im Vergleich zu Hundekörbchen aus weicheren Stoffmaterialien schöner aus da diese weder ihre Form verlieren noch direkt Dreck aufnehmen.

Kerbl Weiden
Hundekörbchen
MICHUR Weide
Hundekörbchen
Trixie Weide
Hundekörbchen
hundekörbchenhundekorbhundekörbchen
ab 7,25€ab19,95€ab 12,99€
Amazon. Amazon. Amazon.

Was ist Weide?

Weide, auch Korbweide bzw. Hanfweide bezeichnet, ist das Material mit welchem Körbe geflochten werden. Diese wächst als Baum oder Strauch und erreicht eine Höhe von bis zu 8 Meter. Sie wächst im nördlichen Kontinentaleuropa von den Pyrenäen bis zum Ural sowie in Nordasien. Flechtware wie Körbe und Flechtmöbel sind ihr Hauptverwendungszweck.

Für mehr Detail geht’s hier entlang -> Weide.

 

Hundekörbchen aus Weide – Folgendes gilt zu beachten:

Wie schon oben genannt hat Weide den Vorteil Verschmutzungen weniger aufzunehmen als Stoffmaterialien. Jedoch ist Weide natürlich ein härteres Material und führt somit bei manchen Hunden zu Rückenproblemen. Auch wenn du einen besonders aktiven jungen Hund hast, der gerne alles zerbeißt, ist Weide vielleicht keine gute Idee. Hier lassen sich leicht Weidestücke rausbeiße,  welche anschließend ausgiebig in der Wohnung verteilt werden. Unter Umständen werden auch Stücke verschluckt was zu Verstopfungen oder schlimmeres führen kann.

Also wir halten fest was es zu beachten gibt:

  • Alter / Aktivität des Hundes
  • Polsterung
  • Qualität / Dicke der Weide
  • Größe des Hundekörbchens

Bei ausreichender Polsterung kann ein Weidenkörbchen genauso bequem für deinen Hund sein wie alle anderen. Durch ihre Formsteifigkeit sind sie leichter zu transportieren. Sie nehmen etwas weniger Hundegeruch sowie Verunreinigungen auf, bei der Reinigung müssen lediglich die Polster/Decken gereinigt werden.

Junge wilde Hunde zerbeißen diese sehr gerne, was unter Umständen durchaus gefährlich für deinen Hund werden kann.

Wir sind uns sicher dass du alle Vor und Nachteile im richtigen Ausmaß abschätzen kannst und eine optimale Kaufentscheidung tätigen wirst die dein Hund lieben wird!